27.11.2018 Alfstedt

Müller Haustechnik

Ingo Müller aus Alfstedt: Der Profi in Sachen Haustechnik, Sanitär, Solartechnik und Heizung

Alfstedt. Als kompetenter Partner für die Installation von Heizungsanlagen, Solartechnik und Sanitäranlagen schreibt die Firma Ingo Müller Haustechnik aus Alfstedt eine über zwanzigjährige Erfolgsgeschichte.

„Höchste Qualität und absolute Kundenzufriedenheit haben bei uns oberste Priorität“, so Ingo Müller. Gutes spricht sich ebenherum. Privatkunden, Industrie undGewerbeunternehmen aus dem gesamten Elbe-Weser-Dreieck vertrauen dem Rundum-Service des Alfstedter Unternehmens, das für seine Kunden täglich über den Notdienst erreichbar ist.

„Wir bieten alles aus einer Hand“, so Ingo Müller. Von der Beratung und Planung, über die Realisierung und Wartung, bis hin zu Reparaturarbeiten und Kundendienst, sind Ingo Müller und sein achtköpfiges Team kompetente Ansprechpartner. Jedes Projekt wird mit Fachwissen, Erfahrung und Engagement zum Erfolg geführt.

Auch wer die Kraft der Sonne nutzen will, ist bei Ingo Müller genau an der richtigen Adresse. „Wir helfen bei der Antragstellung, kümmern uns um Zuschüsse, nehmen auf Wunsch Kontakt zum Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle auf und entwickeln mit dem Kunden ein Gesamtkonzept mit Maurer, Putzer, Fliesenleger und Maler.“

Während der Chef des Hauses mit der Projektleitung vor Ortund auf den Baustellen schwer beschäftigt ist, sorgt seine Frau Sybille im Bereich Büromanagement und Kundendienst für einen reibungslosen Ablauf. Die beiden sind ein eingespieltes Team, das sich wunderbar ergänzt.

So konnte sich die Firma in den zurückliegenden Jahren stetig weiter entwickeln. Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, nehmen Ingo Müller und seine Mitarbeiter regelmäßig an Schulungen teil. Besonders stolz ist der Unternehmer darauf, dass seine Mitarbeiter vielseitig strukturiert sind und sich in allen Bereichen der Haustechnik, Sanitär, Solar und Heizung spezialisiert haben.

Schon seit vielen Jahren zeichneter sich auch als Ausbildungsbetrieb aus. Wünschen würde er sich, dass sich in Zukunft mehr junge Leute für das Handwerk entscheiden. Gestaltungsmöglichkeiten und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten seien reichlich vorhanden. Die Auftragslage ist sehr gut, freut sich Ingo Müller. Er hofft,dass es auch künftig so bleibt. Mit den neuen und vergrößerten Räumlichkeiten ist er auf jeden Fall für die Zukunft bestens gerüstet.